1100 Frauen und Mädchen bei Sonnenschein für einen guten Zweck unterwegs

So viele Frauen wie noch nie trafen sich am 06. Mai 2018 beim 9. Neubrandenburger Frauenlauf zu einem fröhlich, bunten und stimmungsvollen Lauffest. 
Über 1000 Frauen und Mädchen zeigten gemeinsam ihre Verbundenheit mit Frauen, die mit der Diagnose Brustkrebs zu kämpfen haben.
Oft fehlen uns die Worte und wir sind hilflos, wenn wir erfahren, dass jemand in der Familie, im Freundes und Bekanntenkreis, die Diagnose Brustkrebs erhält.
Es trifft die Frauen unvorbereitet, das Leben verändert sich schlagartig für die ganze Familie. Durch unseren Lauf sagen wir den betroffenen Frauen sportlich, dass wir an sie denken, für sie da sind, wenn sie uns brauchen und schenken ihnen Mut und Kraft, die oft langen Therapien durchzuhalten.
Am Sonntag herrschte „Gänsehautatmosphäre“, als die nicht enden wollende  Schlange von Frauen und Mädchen auf einem 3 km langen Rundkurs durch den Kulturpark und am Tollensesee lief und walkte.
Alle waren fröhlich und voller Elan auf ihrer Wohlfühlstrecke unterwegs. In dem Bewusstsein, vor allem für eine gute Sache die Laufschuhe angezogen zu haben und gleichzeitig etwas für die eigene Fitness im Kreis der Familie, mit Freundinnen, Arbeitskolleginnen oder Bekannten getan zu haben.
Symbolisch wurde durch den Kreisportbund Mecklenburgische Seenplatte ein Scheck in Höhe von 4.000 Euro an das Brustzentrum des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum übergeben, bevor die Laufveranstaltung mit der Tombola endete.
Wir, das Organisationsteam, danken allen Helfern, Unterstützern der Veranstaltung und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.  

Galerie - 06.05.2018 - 9. Neubrandenburger Frauenlauf