Sportjugend

Erweitertes Führungszeugnis für alle Verantwortlichen im Kinder-und Jugendbereich

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte als örtlicher Träger der öffentlichen Jugendhilfe und der Kreissportbund Mecklenburgische Seenplatte  haben eine gemeinsame Vereinbarung zur Wahrnehmung des Schutzauftrages gemäß § 8a Abs.1 SGB VIII und § 72a SGB VIII geschlossen.

Im Rahmen dieser Vereinbarung geht es hauptsächlich um die gemeinsame Erklärung, keine hauptamtlichen oder ehrenamtlichen Personen, die unmittelbar mit der Erziehung, Beschäftigung, Beaufsichtigung, Anweisung oder Ausbildung von Minderjährigen befasst sind bzw. regelmäßig unmittelbaren Kontakt zu ihnen haben, zu beschäftigen oder zu vermitteln, die rechtskräftig wegen einer im § 72a SGB VIII aufgeführten Straftat verurteilt worden sind. 

Von allen Übungsleitern, Trainern und Funktionären ist daher ein erweitertes Führungszeugnis gemäß §30a Abs.1, Nr.2a Bundeszentralregistergesetz(BZRG) vorzulegen. Dies wiederkehrend im 5 Jahres Zyklus.

Weiterlesen: Erweitertes Führungszeugnis für alle Verantwortlichen im Kinder-und Jugendbereich

Sommer 2013 der Sportjugend

5 Schwimmlager
4 Ferienfreizeiten
1 Beachcamp
37 Ferienfreizeiten der Vereine
 
22. -26.07.2013 Schwimmlager für Anfänger
- 16 Kinder davon haben 13 Kinder die Bedingungen für das Seepferdchen geschafft und einmal wurde Silber vergeben.
Hier geht es zur Galerie des Schwimmlagers

26./27.07.2013 Beach-Camp in Verchen
 im Rahmen des Lichterfestes um den Kummerower See.
Jugendliche aus Hamburg, Kiel und Stade sowie aus unserer Region waren dabei.