Sportjugend

Jugend trainiert für Olympia

Bereichskreismeisterschaften Demmin
WK III Jahrgänge 2001-2003 in Altentreptow

Am 30.9. fanden im Rahmen der Kreisjugendsportspiele die Bereichskreismeisterschaften im Fußball für den Demminer Bereich in Altentreptow statt. Insgesamt 6 Schulmannschaften kämpften bei nicht so tollen äußeren  Bedingungen(immer wieder gab es Regenschauer) um den Turniersieg und der damit verbundenen Qualifizierung zum Regionalfinale.

Nach Ende der Vorrundenstaffeln trafen in den Halbfinals die Reg. Schule Stavenhagen und das Gymnasium Demmin(0:4) sowie die KGS Altentreptow und die Reg.Schule Demmin(7:1) aufeinander.

Das Gymnasium Demmin und die KGS Altentreptow standen sich dann im Finale gegenüber. Hier konnten sich die Altentreptower am Ende mit 3:1 durchsetzen und gewannen das Turnier. 

Damit qualifizieren sich die Altentreptower Schülerfußballer, die übrigens das einzige Mädchen in ihrer Mannschaft hatten, für das Regionalfinale in Waren am 15.Oktober.
Die Plätze belegten:
3. RGS Stavenhagen
4. Pestalozzi Schule Demmin
5. Gymnasium Malchin
6. Reg.Schule Malchin

Theo Hadrath vom Juniorteam, Deutscher Meister

Theo, vom SV Vier Tore Neubrandenburg, zudem bei der Sportjugend MSE der Verantwortliche des Juniorteams, wurde in diesem Jahr der erfolgreichste Schütze in den olympischen Pistolendisziplinen. In der Juniorenklasse  B erreichte er mit der Freien Pistole den deutschen Meistertitel. Diesen Erfolg krönte Theo noch mit einer Bronzemedaille in der Disziplin Luftpistole. Auf Grund seiner hervorragenden Entwicklung in diesen Disziplinen wurde Theo zum Bundeskader C berufen.

Vom Vorstand der Sportjugend MSE die herzlichsten Glückwünsche zu dieser tollen Leistung.

Weltkindertag

Der Kreisjugendring MSE und die Sportjugend Mecklenburgische Seenplatte gemeinsam mit vielen Partnern organisierten am 18.9. zum Weltkindertag eine Aktionsveranstaltung rund um Kinderrechte auf dem Gelände des Schmetterlingshauses Waren(Müritz).

Eingeladen waren die Vorschul-und Hortkinder der Stadt Waren(Müritz). Außerdem

Multiplikatoren und Interessierte.

Herr Henkel, stellv. Bürgermeister der Stadt Waren wies in seiner Eröffnungsrede darauf hin, dass nicht alle Kinder auf der Welt so sorglos leben können.

Viele Kinder können nicht in einen Kindergarten oder zur Schule gehen, können nicht Sport treiben, die Freizeit für sich nutzen. Die zehn wichtigsten Kinderrechte wurden vor Ort benannt und dargestellt sowie zum Mitmachen animiert.

Ein breitgefächertes Angebot bot die Vielfalt dieser Thematik.

Mit dabei u.a. der Kinderschutzbund M-V mit Bastelangeboten und Infomaterial zu Bildung, gewaltfreie Erziehung, Mitbestimmung, das Lebenshilfswerk u. a. mit einem Parcour mit Kinderrollstuhl, Thema gesundheitliche Beeinträchtigung, Gesundheitsamt des LK MSE mit Hygieneprojekt, Kunst-und Kulturverein Waren, Landesfrauenrat mit der Thematik Gleichstellung, RAAbatz-Medienwerkstatt, Beteiligungswerkstatt des LJR,  proVie-Theater zum Thema Integration, WoGeWa, die Bibliothek  ………

 

Die Sportjugend MSE war mit der Aktion „Kinder stark machen“ vor Ort.

Über 400 Kinder waren bei der Vor –und Nachmittagsveranstaltung mit dabei.

Der KJR und die SJ MSE wollen diese Veranstaltung jedes Jahr reihum in den ehemaligen 3 Kreisen und der Stadt Neubrandenburg mit den Partnern vor Ort durchführen.  Für 2015 ist der Aktionstag im ehemaligen Landkreis Demmin geplant.

Galerie des Weltkindertag

Programm „ Gemeinsam Sport in Schule und Verein“ Mittelverteilung 2015

Ab sofort können Anträge Schule/Verein für das Jahr 2015 bei der Sportjugend Mecklenburgische Seenplatte eingereicht werden.

Gefördert werden Kooperationsprojekte zwischen Sportvereinen und Schulen. Vereine können Zuwendungen erhalten für die ehrenamtlicher Tätigkeit, für die Beschaffung von Sportgeräten, für Miet-, Nutzungs- und Fahrtkosten sowie für die Ausrichtung von Sport- und Spielfesten und Vergleichswettkämpfen in einer Höhe von maximal 500,- € je Maßnahme und Jahr.

Auskunft erteilt bei der Sportjugend MSE: Marita Scharf
unter Telefon 03961-215593

Antragsschluss: 01.10.2014

Antragsunterlagen unter Förderrichtlinien

Schwimmlager 2014

In 2014 wurden insgesamt 6 Schwimmlager über die Sportjugend Mecklenburgische-Seenplatte mit Kooperationspartnern angeboten. In den Regionalbereichen Waren/Müritz, Meckl.Strelitz und Demmin fanden die Schwimmlager statt.

Die 15.Auflage erlebte das Schwimmlager für den Regionalbereich Demmin in Friedland. In der Woche vom 11. bis zum 15.8. 2014 hatten wieder 16 Kinder die Möglichkeit, das Schwimmen zu erlernen oder ihre bereits vorhandenen Fähigkeiten auszubauen. Jeden Tag übten die 6-11jährigen Kinder die Arm- und Beinbewegungen und festigten diese durch beharrliche Anstrengungen. Angeleitet und korrigiert wurden sie dabei von den beiden Schwimmlehrern Hagen Schneider und Ralf Ehlke, die hier auf langjährige Erfahrung zurückgreifen können. Betreut wurden die Kinder von Susanne Wolfgramm, Vorstandsmitglied der Sportjugend MSE.

Trotz des wechselhaften Wetters können alle Beteiligten eine positive Bilanz ziehen. Sowohl mehrere Seepferdchen als auch das Schwimmabzeichen in Bronze und sogar Silber konnten am Ende der Woche übergeben werden.

Ein großes Dankeschön geht hierbei an alle Beteiligten sowie auch an die Mitarbeiter des Freibades in Friedland und den Betreibern des Imbiss für die tägliche warme Mahlzeit. Auch im nächsten Jahr können sich wieder Wasserratten und solche, die es noch werden wollen, für ein Schwimmlager anmelden.

28.06.2014 - Sportjugendevent zu den Landesjugendsportspielen

Jugendliche von Turbine Neubrandenburg, TSV Friedland sowie Vorstandsmitglieder waren als Delegation der Sportjugend Mecklenburgische Seenplatte zu den LJSP in Schwerin.

Eine kurzweilige, mit schönen Tanzacts und Livemusik gespickte Eröffnungsveranstaltung bildete den Auftakt und machte Lust auf mehr. Danach ging es zum Zippendorfer Strand wo eine Vielzahl von Workshops und Mitmachangeboten für die Jugendlichen organisiert wurden.

Der Großteil unserer Delegation nahm am Workshop Floßbau teil und die Mädchen aus Friedland waren den ganzen Tag beim Dance Camp und konnten viele neue Ideen und Anregungen(Choreographien) mit nach Hause nehmen.

Stand Up Paddeln, Gorodki, Bungee Run und Human Table Soccer waren einige der vielen Angebote am Strand die unsere Jugendlichen nutzten.

Leider konnte unser Team nicht an der 1. Kanu Beach-Open teilnehmen, dieser Wettbewerb musste aufgrund des aufkommenden schlechten Wetters abgesagt werden. Auch die Sportlerparty konnte nicht mehr stattfinden. Trotzdem fuhren alle Jugendlichen mit vielen tollen Eindrücken nach Hause und fanden die Veranstaltung Klasse.

Galerie des Sportjugendevent zu den Landesjugendsportspielen am 28.06.2014

261 Vorschulkinder aus 12 Kitas bei der Bummiolympiade dabei

261 Vorschulkinder aus den Kitas Lebenshilfe, Kinderhaus am Oberbach, ASB- Kita, Regenbogenhaus, Sonnenschein,  Maja und Willi,  Katholisches Kinderhaus, Adlerhorst, Bumerang, Kunterbunt, Fröbels Spielwiese  und Stolpersteinchen hatten am 18.06.2014 viel Spaß bei dem nun schon 26. Bummispielfest in Neubrandenburg.
Nach einer kurzen Erwärmung begann der sportliche Vormittag.
An drei Wettkampfstationen, 30 m Lauf, Weitsprung und Ballwurf wurden die Zeiten und Weiten gemessen.  Alle Kinder gaben sich große Mühe und so konnten die  Erzieherinnen viele gute Ergebnisse in die Wettkampflisten eintragen.
Das Ausprobieren und Kennlernen der vielen Sport und Spielstationen sorgten für auch für Abwechslung bei allen “Bummisportlern. Die Azubis vom Klinikum waren mit einer Fußgymnastik dabei.     
In den Pausen stärkten sich die Kinder am Saft und Obstbuffet, um Kraft für die beliebte Abschlussstaffel zu sammeln.
Zehn Kinder jeder Kindertagesstätte kämpften in der Abschlussstaffel um den beliebten Bummi-Pokal. Sie wurden lautstark von ihren Kitas angefeuert. Das Katholische Kinderhaus war am Schnellsten und die Freude bei den Bummsportlern war riesig, denn der große Wander-Teddy wanderte das erste Mal mit in die Kita.
Den zweiten Platz erkämpfte sich das Kinderhaus am Oberbach und die Kita Kunterbunt freute sich  und über den dritten Platz. 

Alle Mädchen und Jungen erhielten für ihre sportlichen Leistungen eine Medaille und eine Urkunde.
Ein Dankeschön an alle Helfer und Unterstützer des Spielfestes, welche die Bummiolympiade wieder zu einem schönen Erlebnis für alle Beteiligten machten.

Gemeinsam mit den Sportvereinen, SV Fortuna 50, ASIA Sport, SCN-Abteilung Bummi, und den Jugendlichen der Regionalen Schule Ost war der Kreissportbund Mecklenburgische Seenplatte Ausrichter des  beliebten Spielfestes für alle Vorschulkinder in Neubrandenburg.

Galerie der BummiOlympiade vom 18.06.2014

Information: Fehlende Zuwendungsbescheide „Schule und Verein“ 2014

„Am 15.04.2014 erhielten wir den Zuwendungsbescheid des Landes zum Programm „Schule und Verein“ 2014 mit der vollen Zuwendungshöhe von 255.600,00 €.  

Unter IV Punkt 2 – besondere Nebenbestimmungen und Auflagen wurde festgelegt, dass die Abrechnung gegenüber dem Erstempfänger als vollständiger Verwendungsnachweis mit Originalbelegen zu erfolgen hat.

Deshalb legten wir Widerspruch ein, da die bisher gängige Praxis ein einfacher Verwendungsnachweis ohne Vorlage von Originalbelegen war und wir auch von Seiten des Ministeriums keine geänderten Formulare empfangen haben. Der Widerspruch zu den Nebenbestimmungen des Bescheides hat nur etwas mit der Abwicklung der Abrechnung zu tun, nicht mit der Förderhöhe. 

Allerdings müssten alle Nachweise geändert werden, falls das LAGuS auf Originalbeleg besteht.

Mit unserem Widerspruch konnte der Bescheid des Landes allerdings nicht rechtskräftig werden. Alle Bescheide an die Sportvereine liegen in der Geschäftsstelle vor und konnten deshalb bis jetzt nicht versendet werden.

Vom LAGuS erhielten wir eine Aufforderung zur Stellungnahme (Anhörung). Das Anhörungsschreiben der Sportjugend M-V wurde am 06.06.2014 gesendet. 

Mit dem zu erwartenden Widerspruchsbescheid des Landes und der darin gefällten Entscheidung, ist gemeinsam mit der Geschäftsleitung zu überlegen, wie der weitere Verfahrensweg ist“.   

Sommerferien mit der Sportjugend

Sommerferien mit der SportjugendDie Sportjugend Mecklenburgische Seenplatte bietet in den Sommerferien verschiedene Angebote für verschiedene Altersbereiche an.

So findet für Jugendliche im Alter von 13 – 16 Jahren vom 02.-09. August ein Sport/Beach-Feriencamp in Sellin, direkt an der Ostsee, statt.

Vom 04.-08.08. startet eine Kanuwanderfahrt. 

Insgesamt 6 Schwimmlager werden zu folgenden Terminen/Orten angeboten:

21.- 25.7. - Schwimmlager in Waren
04.- 08.8. - Schwimmlager in Waren
11.-15.8. - Schwimmlager in Altentreptow/Friedland
11.-15.8. - Schwimmlager in Waren
11.-15.8. - Schwimmlager in Neustrelitz
18.- 22.8.- Schwimmlager in Neustrelitz

Anmeldungen/Informationen unter:

Sportjugend MSE / Kontakt: 03961-215593 www.ksb-seenplatte.de

Weitere Ferienangebote in den Sportvereinen unter: www.dein-ferienpass.de

Sportjugendevent zu den Landesjugendsportspielen

Sportjugendevent zu den Landesjugendsportspielen Sonne, Strand und Sportjugend laden Dich zu den Jugendsportspielen am 28.6.2014 in die Landeshauptstadt nach Schwerin ein.
Sei dabei, wenn der Sport zu Workshops und Mitmachangeboten einlädt.
 
Weitere Informationen hier: