Sportjugend

Surfcamp der Sportjugend in Loissin

26.07. bis 31.07.2015 - Surfcamp der Sportjugend in Loissin

Gemeinsam mit der Sportjugend VP-Greifswald fand das Surfcamp der Sportjugend Mecklenburgische Seenplatte statt. Sechs erlebnisreiche Ferientage erlebten die Jugendlichen auf dem Gelände der Pommernsurfer unmittelbar am Loissiner Strand.

Untergebracht in Zelten, mit toller Versorgung im Fischerhaus, sowie die günstige Lage zum Surfen lernen mit weitem flachen Wasser, waren beste Voraussetzungen für den Aufenthalt. Leider war das Wetter sehr durchwachsen, so dass das Surfen lernen an manchen Tagen eine echte Herausforderung war. 

Neben dem Surfen wurde Fußball, Kubb und Volleyball gespielt. Ein Kino/Greifswaldtag, der Ausflug zur Kartbahn nach Komnitz/Neuendorf sowie zum Seebad nach Lubmin rundeten die Woche ab.

Lagerfeuer und die "Burgerstation" als Ersatz zum Grillabend waren weitere schöne Aktionen.

Insgesamt eine schöne Ferienfreizeit wo neue Freundschaften entstanden sind und die Jugendlichen mit vielen neuen Eindrücken nach Hause gefahren sind.

Galerie - 26.07. bis 31.07.2015 - Surfcamp der Sportjugend in Loissin

FSJ-ler/In gesucht!

Die Sportjugend Mecklenburgische Seenplatte sucht für den Zeitraum 1.September 2015 bis zum 30.August 2016 eine/n FSJ`ler/In.

Die Sportjugend MSE bietet für den genannten Zeitraum die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Sport zu absolvieren. Während dieses praxisorientierten Jahres bekommen die Freiwilligen erste Einblicke in die Berufswelt.

Folgende Aufgabenbereiche erwartet die/den Freiwillige/n:
- Einsatz als Teamer des Sportmobil`s (mobiles Sportangebot)
- Organisation/Unterstützung bei Events
- Projektarbeit
- Begleitung von Freizeiten
- Verwaltungstätigkeiten

Der/die Bewerber/In sollte über folgende Fähigkeiten verfügen

  • Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Persönlichen Einsatz
  • Sicherer Umgang mit Computer und neuen Medien
  • Führerschein

Wünschenswert ist zudem schon eine vorhandene Jugendleiter – bzw. Übungsleiterlizenz. Diese kann jedoch auch im Rahmen des FSJ erworben werden.

Hauptstandort für die Ausübung des FSJ ist die Geschäftsstelle der Sportjugend MSE in Altentreptow. Möglicher Nebenstandort für zeitlich begrenzte Kurzeinsätze ist die Geschäftsstelle des Kreissportbundes in Neubrandenburg.

Die jungen Erwachsenen, die im FSJ tätig sind, werden von der LandessportjugendM-V fortgebildet und betreut.
Während dieses einen Jahres besteht Anspruch auf Urlaub sowie 25 Bildungstage. Zusätzlich erhalten die Freiwilligen ein Taschengeld.

Interessierte junge Leute im Alter von 18 – 26 Jahren senden ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 24.Juli 2015 an folgende 
Adresse:
Kreissportbund Mecklenburgische Seenplatte
Schwedenstraße 25
17033 Neubrandenburg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ksb-seenplatte.de

Teamer für das Sportmobil

Jason ist ein weiterer Teamer, der zukünftig mit dem Sportmobil durch den Landkreis tourt

Sein Steckbrief:

  • Jahrgang 1997
  • Heimatverein: Handballverein Altentreptow 
  • 11.Klasse, Lieblingsfächer: Biologie, Wirtschaft, Chemie, Sport
  • Hobbys: Dart, Handball(im Tor)
  • Lieblingsvereine: FC Hansa Rostock, Füchse Berlin, San Antonio Spurs
  • Berufswunsch: Tierarzt

Sommerferienangebot der Sportjugend MSE

Surfcamp in Loissin am Greifswalder Bodden vom 26.-31.07.2015

Begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldungen noch bis zum 1.6.2015 möglich.

Handzettel als PDF

Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2015

Sparkassen Fairplay Soccer Tour 20155. Mai in Neubrandenburg
-Vereine können vor Ort für ihren Sport werben

Die Fairplay Soccer Tour ist die größte Streetsoccertour Deutschlands. Am 5.Mai macht die Tour Station in Neubrandenburg.

Das Turnier findet auf mehreren Soccer Courts statt

  • 3 gegen 3 in 4 Altersklassen (6-10, 11-13, 14-17, ü18 jeweils männl.u. weibl.)
  • Turnierform und Spielzeit variabel
  • separate Fairplay Bewertung
  • Qualifikation: Platz 1-3(sportlich) und Platz 1-3 (Fairplay) in nächste Runde

TOUR-Termine 2015

05. Mai 2015 – Neubrandenburg, Regionale Schule Nord, Dükerweg 2
06. Mai 2015 – Stralsund, Regionale Schule, Lion-Feuchtwanger-Straße 35
07. Mai 2015 – Neukloster, Gymnasium, August-Bebel-Allee 9
08. Mai 2015 – Rostock, Schulcampus Evershagen, Thomas-Morus-Straße 1-3
10. Mai 2015 – Landesfinale Rostock

Bundesfinale
30. Juli – 02. August 2015 – Prora

Informationen  zu den Schulprojekttagen, den Spielregeln auf dem Soccer Court sowie die Anmeldeformalitäten findet Ihr unter folgenden Links: 

Vereine haben die Möglichkeit, sich am 5.5. ab 8.00 Uhr in der Sporthalle „Am Anger“ in Neubrandenburg „vorzustellen“ und für ihren Verein zu werben.
Informationen über die Sportjugend MSE, 03961-215593.

SchulprojekttagSpielregelnAnmeldung

 

Gewinner der Aktion "10 Jahre SPOMO"

Gewinner der Aktion

Auf der letzten Vorstandssitzung der Sportjugend MSE wurden die drei Gewinner der Aktion "10 Jahre SPOMO" gezogen.

Über einen kostenlosen Einsatz können sich freuen:

- TSV Malchin
- Fortuna Tützpatz
- Grundschule Demmin 

Herzlichen Glückwunsch!

Alle Gewinner werden über die weiteren Modalitäten schriftlich informiert.

"TOBI"-Mehrkampfmeisterschaften Leichtathletik

"TOBI"-Mehrkampfmeisterschaften Leichtathletik11 Grundschulen aus dem Altkreis Demmin folgten am 3.3.2015 der Einladung der Sportjugend MSE zum 9.TOBI-Kidssportfest in der MZE in Altentreptow.
Trotz vieler Grippebedingter Absagen waren knapp 170 Grundschüler mit Eifer dabei. In den Disziplinen Schlussweitsprung, 20m-Sprint und Medizinballschocken ging es um Punkte für die Einzel-Mehrkampfwertung.
Bei den Jungen war Kevin Peters aus Malchin mit dreimal Platz 1 in den 3 Einzelwettbewerben in der WK 4/Jahrgang 2004 am erfolgreichsten. Bei den Mädchen war es Jolin Rathjens , Jahrgang 2005/WK 3 aus der Grundschule Dargun ebenfalls mit dreimal Platz 1. 
Die Grundschule Malchin konnte am Ende auch den Pokal für die erfolgreichste Schule in Empfang nehmen. Auf den Plätzen folgten die Grundschulen Dargun und Fritz Reuter GS Stavenhagen.
Richtig spannend ging es bei den Staffellläufen zu. Nach vier Vorläufen qualifizierten sich die zeitschnellsten drei Grundschulen für den Finallauf. Am Ende gewann die Grundschule Dargun vor Malchin und Stavenhagen den Schulstaffellauf.

Unterstützt wurde die Veranstaltung von Schülerinnen und Schülern der 10.Klassen der Koop.Gesamtschule mit Gymnasialteil aus Altentreptow, die als Helfer fungierten. Ausserdem von Trainern des Handballvereins und Fußballvereins 90 Altentreptow.

Galerie - 03.03.2015 - "TOBI"-Mehrkampfmeisterschaften Leichtathletik

Ehrenamtsmesse 2015

Ehrenamtsmesse 2015Am 28.02.2015 fand im Richard-Wossidlo-Gymnasium in Waren die Ehrenamtsmesse 2015 statt. Neben rund 30 Austellern aus ganz Mecklenburg-Vorpommern war auch die Sportjugend Mecklenburgische Seenplatte vertreten. 

Mit einer kleinen aber vielfältigen Auswahl an Geräten aus dem Sportmobil waren Tobias Tietze vom Juniorteam der SJ und Susanne Wolfgramm vom Sportjugend-Vorstand vertreten. Zahlreichen Interessenten konnten Auskünfte zu anstehenden Terminen, Fördermaßnahmen und sportlichen Angeboten des Kreissportbundes und der Sportjugend erteilt werden. Insbesondere das Sportmobil, das Kinderbewegungsland und der Sportkalender 2015 wurden nachgefragt. Alles in allem war die Ehrenamtsmesse eine gute Möglichkeit der Netzwerkbildung und vor allem Öffentlichkeitsarbeit, die wir gern wieder als Austeller besuchen werden.

Fortbildung innerhalb des Projektes "Kinderbewegungsland"

Fortbildung innerhalb des Projektes "Kinderbewegungsland"Die Sportjugend hat am letzten Februarwochenende zur 1.Fortbildung zum Thema "Musik und Bewegung" im neuen Jahr eingeladen. Übungsleiter(innen), Erzieherinnen und Tagesmütter u.a. aus Neubrandenburg, den Altkreisen Demmin und Meckl.-Strelitz, folgten der Einladung. 
Doreen Kuchenbecker, Dipl.päd.Sport und LTV MV Referentin konnte als Referentin gewonnen werden. Viele neue Anregungen nahmen die Teilnehmer für ihre tägliche Sportarbeit mit, außerdem wurden untereinander neue Kontakte geknüpft und das SPORT-Netzwerk weiter ausgebaut.
Für November ist eine weitere Fortbildung geplant.

Förderung Ferien/Freizeitmaßnahmen über die Sportjugend Mecklenburgische Seenplatte

Lt. Beschluss des Vorstandes der Sportjugend Mecklenburgische Seenplatte vom 8.5.2013 werden folgende finanzielle Zuwendungen gewährt.

Örtliche Ferienfreizeiten = 1,50 EUR pro Tag/Teilnehmer
Ferienfreizeiten mit Übernachtung = 2,50 EUR pro Tag/Teilnehmer

Bitte dies bei zukünftigen Antragstellungen beachten.
Der Vorstand