News

„Gemeinsam Sport in Schule/Verein“ bis zum 01.10. an Sportjugend MSE

Neuheiten:

  1. Bestätigung, dass die Teilnehmer aus MV sind
  2. Kooperationsvereinbarung mit gemeinsamer Zielformulierung zwischen Schule und Sportverein
  3. Votierung des Jugendamtes mit Angabe zur Mitfinanzierung oder nachweislichen Unterstützung (Klärung über KSB/SJ)

 

Bei Anfragen bitte telef. unter 03961-215593

Schwimmcamp in Friedland erfolgreich

Galerie - 23.08.2016 - Schwimmcamp in FriedlandDer Bedarf ist größer, letztendlich konnten aber nur 16 Kinder mit ins Schwimmcamp nach Friedland genommen werden. Sicherheit geht hier vor Masse. Täglich von 10.00 – 16.00 Uhr waren die Jungen und Mädchen mit viel Eifer dabei. Am Ende konnten sich alle über ihre erreichten Leistungen freuen. Auch unsere Jüngsten, unsere Schulanfänger, können sich gut über Wasser halten und schaffen im nächsten Jahr garantiert die Bedingungen für das Seepferdchen.
Am Ende erhielten 3 Kinder ihre Teilnahmeurkunde, 5 Kinder die Urkunde „ Seepferdchen“, 7 Kinder schafften „Bronze“ und die 9-jährige Reitsportlerin Alesia aus Wolde, sogar das Schwimmabzeichen in „Silber“.
Ein Dankeschön an die Rettungsschwimmer Hagen Schneider und Ralf Ehlke sowie Betreuerin Susanne Wolfgramm.

Galerie - 23.08.2016 - Schwimmcamp in Friedland

Schwimmlager in Waren(MÜR) erfolgreich

26 Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren nahmen am diesjährigen Schwimmlager der Sportjugend MSE sowie des Kreisjugendringes in Waren teil. Bei durchwachsenem Wetter, und im offenen Gewässer lernend, waren am Ende die Ergebnisse sehr zufriedenstellend. Alle Kinder haben durchgehalten und am Ende konnte die Hälfte der Teilnehmer die Urkunde für das Seepferdchen in Empfang nehmen. Fünf Kinder schafften sogar die Bedingungen für das Schwimmabzeichen in Bronze. 

Unsere Jüngsten müssen noch etwas üben, manchmal fehlte nur der Mut zum Sprung ins Wasser, oder es fehlten einige Meter bei der geforderten 25 m Strecke. Aber am Ende waren alle Kinder stolz auf ihre erreichten Leistungen und alle Kinder bekamen eine Teilnehmerurkunde und ein kleines Präsent.
Ein Dankeschön geht an die Rettungsschwimmer und Betreuer.

Galerie: 19.08.2016 - Schwimmlager in Waren (MÜR)

Schwimmcamps der Sportjugend MSE gestartet

In diesem Jahr finden wieder zwei von der Sportjugend MSE organisierte Schwimmkurse für Nichtschwimmer in unserem Landkreis statt. Vom 15.- 19.8. im Volksbad Waren und die Woche darauf im Schwimmbad Friedland.

In Waren werden die Rettungsschwimmer Ralf und Hagen vom Kreisjugendring und zwei Schulsozialarbeitern unterstützt. 26 Kinder wollen hier in dieser Woche das Schwimmen erlernen. Weitere Anmeldungen lagen vor. Neben dem Schwimmen haben die 6 – 12-jährigen auch genügend Zeit zu Spiel und Sport am Strand.

In Friedland wird Vorstandsmitglied Susanne Wolfgramm den Kurs unterstützen. 

Stellenausschreibung des LSB M-V e.V.

Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e. V. (LSB M-V e. V.) ist der Dachverband der Sportvereine, Stadt- und Kreissportbünde sowie Landesfachverbände in Mecklenburg-Vorpommern.

Zum 01.01.2017 ist in der Geschäftsstelle des LSB M-V e. V. in Schwerin die Stelle des Referenten IT / Mitgliederverwaltung (w/m) neu zu besetzen.

Ausschreibung als PDF

Übungsleiterausbildung in Kooperation

Übungsleiterausbildung in KooperationTorsten Hanke, stellvertretender Vorsitzender und Lehrwart des Kreissportbundes Mecklenburgische Seenplatte übergab am Mittwoch Schülerinnen und Schülern des Sportgymnasiums Neubrandenburg ihre Übungsleiterzertifikate.
Erstmalig bildeten der Kreissportbund Mecklenburgische Seenplatte und das Sportgymnasium Neubrandenburg in Kooperation die Schülerinnen und Schüler innerhalb des Wahlpflichtunterrichtes zu Übungsleitern C im Breitensport aus. Neben theoretischem Wissen im Unterricht sammelten die Schülerinnen und Schüler praktische Erfahrungen in ihrem Heimatvereinen. Dort  betreuen alle unter Anleitung eines erfahrenen Trainers eine Kinder- und Jugendgruppe. In diesen Jeweiligen Gruppen wurde dann auch die praktische Prüfung abgelegt.
Sabine Busching, Marcus Henning als verantwortliche Sportlehrer des Sportgymnasiums Neubrandenburg und Torsten Hanke gratulierten zum Bestehen der Prüfung. In den nächsten Tagen werden die Schülerinnen und Schüler ihre entsprechende Übungsleiterlizenz in den Händen halten.
Im kommenden Jahr wird die Kooperation weitergeführt, denn die gemeinschaftliche Ausbildung von jungen  Nachwuchstrainern ist ein großer Gewinn für die Vereinslandschaft in der Region.

Finalwettkämpfe Leichtathletik in Waren (Müritz)

Finalwettkämpfe Leichtathletik in Waren (Müritz)Dienstag war es endlich soweit, bei sehr guten Wetter fanden die diesjährigen Finalwettkämpfe in der Leichtathletik statt. Die 520 qualifizierten Schülerinnen und Schüler aus 49 Schulen fanden tolle Bedingungen im Warener Müritz- Stadion vor, sodass sogar 13mal ein neuer Kreisrekord aufgestellt wurde. Wie bei den Olympischen Spielen gab es eine Fackelläuferin und Flamme. Die Spiele wurden durch den Landrat Heiko Kärger eröffnet. In diesem Jahr hatte Jolin Rathjens aus der Regionalen Schule Dargun die Ehre, die Flamme zu entzünden. Im 50m Sprint zeigte Jolin, weshalb sie die Fackel tragen durfte. Sie gewann den Sprint souverän und holte sich nach dieser Goldmedaille noch jeweils Silber im Schlagballweitwurf und im Weitsprung.

Traditionell starteten die Wettkämpfe mit den Staffelläufen, bevor die Schülerinnen und Schüler an den Start in den Einzeldisziplinen gingen. Die Ehrungen mit Medaillen und Urkunden für die jeweils 3 Erstplatzierten nahmen der Kreistagspräsident Thomas Diener, Stadtjugendpflegerin der Stadt Waren (Müritz) Silke Jablowski, sowie die Vorstandmitglieder des Kreissportbunden Wolfgang Nicolovius und Matthias Ossenschmidt vor.

Ein großes Dankeschön des Kreissportbundes gilt allen ehrenamtlichen Helfern an den Wettkampfstätten, den Lehrern und Betreuern der Schulen, sowie den Schülerinnen und Schülern des Fritz- Greve- Gymnasium Malchin, Goethe- Gymnasium Demmin und Regionale Schule Penzlin, die als Riegenführer fungierten.

Ergebnisse: Finalwettkämpfe Leichtathletik in Waren (Müritz)

Galerie - 28.06.2016 - Finalwettkämpfe Leichtathletik in Waren (Müritz)

Kita „Bummerang“ gewinnt Bummi-Pokal

336 Vorschulkinder aus 15 Kitas waren zur Bummi-Olympiade in Neubrandenburg mit dabei. Für viele Kinder ging es dabei zum ersten Mal auf richtige Wettkampfstätten am Jahnsportforum. Beim Ballweitwurf, Weitsprung und im 30 m Sprint wurden dabei schon tolle Leistungen erreicht. Aber im Vordergrund stand der Spaß am Sport treiben. Neben den Wettkampfdisziplinen standen somit noch der Vereinsbereich mit Turbine Neubrandenburg (Trampolinspringen), dem 1.FC Neubrandenburg 04(u.a. Fallschirmlauf) und der Sportjugend (Ballprellwände) zur Verfügung.
Im Tobe -und Spielbereich konnten sich die Kinder beim Hockey, Slackline, Balancieren, Flag Football, Schwungtuch und Zielwerfen ausprobieren.

Der Höhepunkt war dann der Staffellauf. In 4 Vorläufen qualifizierten sich die Zeitschnellsten für den Endlauf. Am Ende konnte wie im Vorjahr die Kita „Bummerang“ den großen Plüschteddy mit in die Kita nehmen. Die Plätze 2 und 3 belegten das Kinderhaus „Am Oberbach“ und die AWO Kita „Knirpsenland“.

Ein Dankeschön geht an die Schüler des Sportgymnasiums Neubrandenburg, die als Helfer die Veranstaltung absicherten. Ebenso an den SV Turbine, SV Fortuna und 1.FCN 04 Neubrandenburg für die Unterstützung.

Letzte Finalticket gelöst

Galerie - Kinder- und Jugendsportspiele

Die Vorwettkämpfe in der Leichtathletik fanden am Mittwoch in Neubrandenburg ihren Abschluss. Die letzten Plätze für den am 28.06.2016 stattfindenden Finalwettkampf im Warener Müritz- Stadion wurden vergeben.
In Waren (Müritz) geht es dann um Medaillen. Alle qualifizierten Schülerinnen und Schüler aus den Regionen Demmin, Müritz, Mecklenburg- Strelitz und Neubrandenburg werden ihr Bestes geben.
In den Wettkampfklassen 1 bis 10  werden ca. 500 Schülerinnen und Schüler in den Disziplinen  Staffel, Sprint, Kugelstoßen, Ballwurf, Weitsprung und Mittelstreckenlauf an den Start gehen.

Galerie - Kinder- und Jugendsportspiele

Juniorteam der Sportjugend

aktiv bei den Jugendsportspielen des Landes MV mit dabei.
Petzi, Theo, Roman, Lena und Anna vom JT sowie FSJ-ler Max hatten am 11.6. zu den LJSP in NB ein volles Programm. Los ging es früh beim Aufbau, über die Absicherung der Workshops und Mitmachangeboten bis hin zur Sportlerparty am Abend.
Alles hat gut geklappt, dafür den Jugendlichen ein Dankeschön und nun zu den Abi-Prüfungen alles Gute.

Unterkategorien