News

Absage Kummerower Seeschwimmens

Liebe Schwimmfamilie,
liebe Freunde des Kummerower Seeschwimmens,
liebe Läufer des Drittel-Marathons,

nach langer und reiflicher Überlegung müssen wir Euch, geschuldet der Situation mit dem Coronavirus,  schweren Herzens mitteilen, dass unser Seeschwimmen und unser Drittel-Marathon von Salem nach Kummerow in diesem Jahr leider, wie auch viele andere Sportveranstaltungen im Land, nicht stattfinden. Die Gesundheit aller steht für uns im Vordergrund und hat oberste Priorität.

„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“

Wir bedauern es sehr und sind sehr traurig darüber, diesen Schritt gehen zu müssen, zumal die Sportveranstaltungen am Kummerower See zu den jährlichen Höhepunkten der Sportveranstaltungen des Kreissportbunde Mecklenburgische Seenplatte gehören.

Nun bleibt uns nur die Hoffnung.
Die Hoffnung, dass wir alle gesund und wohlauf bleiben, damit wir uns dann im nächsten Jahr in Kummerow wiedersehen.
Wir freuen uns auf Euch! 

Alle Sportler, die bereits in die Startliste eintragen sind und auch schon den Teilnehmerbeitrag entrichtet haben, werden gesondert informiert. Der Teilnehmerbeitrag wird nach individueller Vereinbarung zurückerstattet oder auf das nächste Jahr übertragen
Gern könnt Ihr Euch auch über die bekannten Kontakte bei uns melden.

Deutsches Sportabzeichen und Corona

Teilnahme am Sparkassen Sportabzeichen Wettbewerb für Vereine

In Corona Zeiten mit eingeschränkten Trainingsbetrieb, gerade auch bei Spielsportarten, ist das Ablegen der Bedingungen für das Sportabzeichen eine schöne Alternative. Die Vereinsmitglieder lernen sich auf anderer sportlicher Ebene kennen und haben einen Nachweis ihrer allgemeinen sportlichen Fitness.

Abstandsregeln können gut eingehalten werden.

Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Fitness-Check, den es jährlich in vier Kategorien zu absolvieren gilt.
Die Bedingungen für das Sportabzeichen sind in den Kategorien Ausdauer, Koordination, Kraft und Schnelligkeit aufgeteilt, wobei man je nach Alter in den Gruppen bestimmte Disziplinen wählen kann. Aus jeder Gruppe muss eine Bedingung erfüllt werden. Ein Nachweis der Schwimmfertigkeit muss vorliegen bzw. erfolgen

Unterlagen hier: https://www.lsb-mv.de/sportwelten/das-deutsche-sportabzeichen/

 

Wichtige Informationen zur Abnahme:

  • Es gelten die Coronaverordnung und die Allgemeinverfügung zur Öffnung von Freiluftsportanlagen.
  • Die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln sind Voraussetzung.
  • Bei der Abnahme ist zu beachten, wenn Stationen belegt sind, auf andere Disziplinen auszuweichen, um Warteschlangen zu verhindern.
  • Genügend Helfer müssen vor Ort sein
  • Zuschauer sind nicht möglich
  • 10 Leitplanken hier: https://www.lsb-mv.de/medien/news/aktuelle-meldungen/Die-zehn-Leitplanken-des-DOSB/

Der Kreissportbund MSE gratuliert!

Landessportbund und Partner ehren Sieger im Sparkassen Sportabzeichenwettbewerb des Jahres 2019

Wettbewerb der Sportvereine
Kategorie Sportvereine bis 200 Mitglieder
1. Platz = 300 € VfB Penzlin e.V. 84,62%

Schulwettbewerbe
Kategorie Regional-, Gesamtschulen, Gymnasien ab 401 Schüler
3. Platz = 200 € Schulcampus Röbel 39,58%

Corona aktuell: Schrittweise Öffnung des Sportbetriebes

08.05.2020

Die Landesregierung hat den „MV-Plan 2.0 zur schrittweisen Erweiterung des öffentlichen Lebens in der Corona-Pandemie“ – Stand 07.05.2020, 21.00 Uhr – fortgeschrieben:

MV-Plan 2.0

Anlage zum MV-Plan

Hieraus ergeben sich auch für den Sport wichtige Erleichterungen.

Bitte lesen Sie hier , was in Sachen Sport in Mecklenburg-Vorpommern zurzeit möglich ist und wann es voraussichtlich weitere Lockerungen geben wird.

„Sterne des Sports“

Bewerbung bis zum 30.06.2020!
Die „Sterne des Sports“ sollen das gesellschaftliche Engagement in Sportvereinen belohnen.

Mit dem Wettbewerb wird das gesellschaftspolitisch wirksame Leistungsspektrum von Sportvereinen und deren besonderes ehrenamtliches Engagement gewürdigt.
Ausgezeichnet werden entsprechende Tätigkeiten und Projekte, die beispielsweise einem der folgenden Themenfelder zugeordnet sein können: 

Themenfelder: https://cdn.dosb.de/user_upload/Sterne-des-Sports/Materialien/2020/01_Regularien_2020.pdf 

Bewerbungsunterlagen hier: https://www.sterne-des-sports.de/vereine/bewerbung/ 

„Sterne des Sports“ in Bronze

Auf der lokalen Ebene schreiben die Volksbanken und Raiffeisenbanken die „Sterne des Sports“ in Bronze aus. Wer hier nicht mitmacht, hat auch auf den folgenden Ebenen keine Chance mehr, am Wettbewerb teilzunehmen. Eine Jury bewertet alle eingegangenen Bewerbungen und wählt daraus den Gewinner.
Dieser wird mit dem „Großen Stern des Sports“ in Bronze ausgezeichnet, verbunden mit einer Geldprämie von ca. 1.500 Euro
Als Gewinner qualifiziert sich der Verein automatisch für das Landesfinale um die „Sterne des Sports“ in Silber.

https://youtu.be/yZAkfBDHM9s

Corona: Sportvereinshilfe – Anträge jetzt online

29.04.2020
Der Landessportbund hat jetzt das Merkblatt und das dazugehörige Antragsformular für die Corona bedingte Sportvereinshilfe online gestellt.

Unter: https://www.lsb-mv.de/sportfoerderung/

können Merkblatt und Antrag heruntergeladen werden.

Corona - Wiederaufnahme Sportbetrieb

23.04.2020
Seit dem 20. April 2020 können auch wieder die Sportplätze und Sportaußenanlagen für den Individualsport und den Sport zu zweit genutzt werden - unter Einhaltung von Auflagen: Abstandspflicht und Zugangsbeschränkungen. Dazu erreichen uns momentan viele Anfragen.

Hierzu nun einige Klarstellungen: 

  1. Die Verordnungen der Landesregierung und die Hygienehinweise des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LaGuS) sind gesetzlich festgeschrieben und müssen strikt umgesetzt werden!
  2. Wichtig sind die kommunalen Vorgaben in den Regionen unseres Landkreises! Städte und Gemeinden sind eigenständig und handhaben die Öffnung von Sportstätten unterschiedlich! Bitte informiert euch vor Ort und trefft notwendige Absprachen!
  3. Die Vorgaben und Empfehlungen der Landesfachverbände in den unterschiedlichen Sportarten sind zu beachten. Einige Verbände haben schon Leitlinien oder Anhaltspunkte für die Umsetzung des Sportbetriebes individuell oder Paarweise versendet.
  4. Für die Umsetzung von Trainingsbetrieb auf vereinseigenen Sportanlagen gelten dieselben Verordnungen und Bestimmung, wie für den öffentlichen Bereich.
  5. Fragestellungen für die Aufnahme sportlicher Aktivitäten sollten immer vorangestellt werden:
    • Besteht die Notwendigkeit der Aufnahme Trainingsbetrieb? (Beachtung der Altersstruktur und Risikogruppen im Sportverein)
    • Können Sicherheitsabstände von mind. 2 Metern gewährleistet werden (Sport mit physischem Kontakt ist untersagt)
    • Kann ein zeitlicher Ablauf für die Nutzung der Trainingsstätte vereinsintern organisiert werden? ( ohne das sich mehrere Sportfreunde begegnen bzw. Ansammlungen von Personen entstehen)
    • Können Infektionsschutzmaßnahmen organisiert werden? (Desinfektion von genutzten Sportgeräten, Sanitäranlagen etc.)

FAIR PLAY heißt jetzt... 
                                       

https://www.lsb-mv.de/medien/news/aktuelle-meldungen/Die-zehn-Leitplanken-des-DOSB/

 

Corona-Krise: Öffnung von Sportplätzen und Sportanlagen

Die Landesregierung hat den „MV-Plan zur schrittweisen Erweiterung des öffentlichen Lebens in der Corona-Pandemie“ beschlossen.

Ab heute (Montag, 20. April 2020) können auch wieder die Sportplätze und Sportaußenanlagen für den Individualsport und den Sport zu zweit genutzt werden - unter Einhaltung von Auflagen: Abstandspflicht und Zugangsbeschränkungen.

Bitte beachten Sie, dass Mitgliederversammlungen in Vereinen oder ähnliche Zusammenkünfte grundsätzlich weiterhin untersagt sind. Möglich sind gemäß § 8 Abs. 4 der Verordnung jetzt aber Versammlungen unter freiem Himmel mit bis zu 50 Teilnehmenden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern gesichert ist, die gestiegenen hygienischen Anforderungen beachtet werden und allen teilnehmenden Personen das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung dringend empfohlen wird.

Der DOSB hat angekündigt, mit den Spitzenverbänden sportartspezifische Übergangsregeln zu entwickeln, um einen an die Situation angepassten Sport- und Trainingsbetrieb in den Vereinen zu ermöglichen.

Sobald es weitere Informationen gibt, wird der KSB MSE umgehend informieren.

Hier die Verordnung der Landesregierung MV:

https://www.lsb-mv.de/export/sites/lsbmv/downloads/newsletter/GVOBl.-Nr.-17-vom-17.4.2020-corona.pdf

Juniorteam tagt auch zu Corona-Zeiten

Unser juniorteam der Sportjugend Mecklenburgische Seenplatte hat am vergangenen Samstag die erste digitale Sitzung durchgeführt. Wir haben besonders darüber diskutiert, wie wir zukünftig noch mehr Jugendliche auf unsere Angebote aufmerksam machen können. Hierfür werden wir an verschiedenen Materialien, wie einem Imagefilm über das juniorteam, arbeiten. Leider mussten wir auch unser geplantes drittes Beachvolleyballturnier am 06.06.2020 absagen. Aber natürlich steht fest, dass sobald wieder Normalität in den Alltag eingekehrt ist, wir viele neue Formate und Veranstaltungen anbieten werden. The Show must go on!  

Steven Giermann
Vorstandsmitglied SJ MSE

Unterkategorien