News

„Sterne des Sports“ in Bronze

Die „Sterne des Sports“ werden durch die Raiffeisenbank Mecklenburgische Seenplatte an Vereine verliehen, die sich in ihrer Region über das normale Breitensportprogramm hinaus mit besonderen Angeboten nachhaltig engagieren.

Die Sportvereine, SG Groß Quassow e.V., SV Turbine Neubrandenburg e.V./SV Motor Süd e.V.,

SC Neubrandenburg, SV Fortuna 50 e.V., SV Nordbräu 78 Neubrandenburg  e.V., FSV Kiefernheide 90  e.V. und die Segelkameradschaft Waren e.V. haben sich  in diesem Jahr um den Preis beworben.

Am 11.09.2017 erfolgte in der Raiffeisenbank Mecklenburgische Seenplatte eG die Ehrung durch den Vorstandvorsitzenden der Bank, Herrn Dasse.

Die Jurry entschied sich für das Projekt der Sportgemeinschaft Groß Quassow. Der Verein freute sich über den Stern in Bronze, eine Ehrenurkunde und einen Geldpreis in Höhe von 1000,00 €.  Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen: „Sterne des Sports“ in Bronze

Für Kitas und Sportvereine des Projektes KinderBewegungsLand

Projekt „KinderBewegungsLand“ - Einladung an Kooperationspartner!

„Kinderrechtekonzert“ am 19.09.2017 gemeinsam mit Reinhard Horn
Anmeldung bis zum 09.09.2017


Liebe Verantwortliche in den Sportvereinen und Tageseinrichtungen, liebe Tagesmütter in Mecklenburg-Vorpommern,

Die Sportjugend M-V, die Deutsche Sportjugend und die Stadt Schwerin veranstalten in diesem Jahr, am 19.09.2017 – im Rahmen der Kinderschutzwoche der Stadt Schwerin – ab 14. 00 Uhr im Capitol Schwerin, erstmalig ein LaSiTa-Konzert, um auf die Rechte unserer Kleinsten aufmerksam zu machen. Entstanden ist die Idee aufgrund des dsj-Bewegungskalenders, der in diesem Jahr unter dem Motto „Kinderrechte in Bewegung“ für jeden Monat, zusätzlich zu den Spiel- und Bewegungsideen, passende Kinderlieder zum Thema Kinderrechte bereit hält. 

Weiterlesen: Für Kitas und Sportvereine des Projektes KinderBewegungsLand

Friede mit 5 Jahren jetzt mit „Seepferdchen“

Friede mit 5 Jahren jetzt mit „Seepferdchen“13 Kinder waren beim Anfängerkurs der Sportjugend in Friedland mit dabei. Die Jüngste mit 5 Jahren schaffte das Seepferdchen und der Älteste mit 8 Jahren konnte sogar die Bedingungen für das Schwimmabzeichen in Silber schaffen.

Insgesamt 5 Kinder sind nun im Besitz des Seepferdchens, 1 Kind schaffte Bronze und Paul das silberne Schwimmabzeichen.

Ein Dankeschön an die Schwimmlehrer Ralf Ehlke und Hagen Schneider sowie Vorstandsmitglied und Betreuerin Susanne Kell.

Der NDR berichtet: Anfängerkurs - Schwimmlager im Freibad Friedland

Eine Umfrage der DLRG hat es ans Licht gebracht. Knapp 60 Prozent der 10-jährigen sind keine sicheren Schwimmer und nur ein kleiner Teil der Kinder lernt Schwimmen in der Schule. Die Sportjugend des Kreissportbundes MSE bietet auch in diesem Jahr einen Anfängerkurs an. Dieser ist ausgebucht, 16 Kinder aus der Region im Alter von 6-7 Jahren sind dabei.

Hier geht es zum Beitrag

14x „Seepferdchen“ geschafft

14x „Seepferdchen“ geschafftTrotz teilweise schwieriger Wetterverhältnisse im Volksbad Waren schafften über die Hälfte der Nichtschwimmer die Bedingungen für das Seepferdchen.
Wetterkapriolen erschwerten das Schwimmen lernen. Starker Wind einhergehend mit Wellengang machte den 6-10 jährigen Kindern  beim Streckenschwimmen zu schaffen. Aber 25 m Freischwimmen gehören nun mal zum Frühschwimmernachweis „Seepferdchen“ dazu. 

Die Kinder, die die Bedingungen für das „Seepferdchen“ noch nicht geschafft  haben, haben dazu gelernt. Sie beherrschen nun die richtige Schwimmtechnik und können sich gut über Wasser halten. Vor allem kräftemäßig für die 25 m Bahn muss nun noch zugelegt werden.

Ein Dankeschön an die Rettungsschwimmer Ralf und Hagen sowie die Schulsozialarbeiter und Helfer Christine Grap, Anne, Christina und Marina.

Galerie - Schwimmlager in Waren

Start des Schwimmlagers in Waren

Die Sportjugend in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring MSE organisieren gemeinsam das diesjährige Schwimmlager im Volksbad Waren.
28 Mädchen und Jungen im Alter von 6 – 10 Jahren werden täglich eine Woche lang das Schwimmen erlernen.
2 Rettungsschwimmer und 4 Schulsozialarbeiterinnen kümmern sich um die Kids.
Neben dem Schwimmen erlernen, stehen Spiel und Sport auf dem Programm.

Mein "Sportverein als Marke" - 27.09.2017

Fortbildung für Sportvereine
Anmeldung jetzt unter bildung.lsb-mv.de

Waren (Müritz),
Müritz Stadion
Eichholzstraße 37, 17192 Waren
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: ca. 20:30 Uhr

Mit der Kurzschulung erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Welt des Marketings in einem Sportverein und lernen die verschiedenen Bestandteile des Marketings-Mix anhand praktischer Beispiele kennen.

Lizenzverlängerung:
Diese Fortbildung wird mit 3 Lerneinheiten zur Verlängerung der Lizenz Vereinsmanager C anerkannt. 

Kosten: 10,- € (inklusive Imbiss)

Schwimmlager ausgebucht!

Die jeweils einwöchigen Anfängerkurse im Schwimmen der Sportjugend Mecklenburgische Seenplatte im Volksbad Waren und im Schwimmbad Friedland sind komplett ausgebucht.

Für beide Schwimmlager gibt es auch auch bereits "Nachrückerlisten".

Wir bitten von weiteren Anfragen abzusehen. 

Bitte informieren Sie sich in der Schule bzw. bei Vereinen und freien Trägern oder auch direkt in den Freibädern über weitere Möglichkeiten der Schwimmausbildung.

10.06.2017 - TSV 90 Röbel beim internationalen deutschen Turnfest

„Wie bunt war das denn?“
Wir waren dabei, der TSV 90 Röbel beim internationalen deutschen Turnfest

Der TSV 90 Röbel/ Müritz reiste mit 70 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nach Berlin um gemeinsam in 4 verschiedenen Bildern an der Stadiongala im Olympiastadion teilzunehmen, es war zweifelsohne der Höhepunkt der Woche. Es tanzten Mütter mit ihren Kindern und Enkelkindern und sogar der immer wiederkehrende Regen konnte die gute Stimmung nicht trüben. Doch neben den ganzen bunten Proben und Vorführungen im Stadion blieben 36 Tänzerinnen und Betreuer die ganze Woche und absolvierten verschiedene Wettkämpfe und nahmen am Festumzug durch das Brandenburger Tor teil. Im Bereich DTB-Fun Dance stellten sich die „Beetles“ und die Showgruppe “Mar Pekänjo“ auf der großen Sommergarten Bühne dem Rest von Deutschland. Die Beetles errungen einen tollen 15. Platz im Bereich der Fortgeschrittenen und die Showgruppe übertraf alle Erwartungen und tanzten im Fortgeschrittenfinale und wurden am Ende 4.

Weiterlesen: 10.06.2017 - TSV 90 Röbel beim internationalen deutschen Turnfest

Kita „Bummerang“ Staffelsieger

Den Bummi-Pokal verteidigt hat die Kita „Bummerang“. Wie im Vorjahr gewannen die Vorschulkinder den Finallauf im Staffelwettbewerb bei der Bummi-Olympiade.
Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Kita „Adlerhorst“ und Kita „Ökolino“. Insgesamt waren 13 Kindertagesstätten am Start.

Bei schönstem Wetter fanden sich über 300 Vorschulkinder auf der Nebenanlage des Jahnstadions ein. Beim Weitsprung, Ballweitwurf und im Sprint konnten die angehenden Erstklässler schon mal entsprechende Disziplinen der Leichtathletik probieren. 

Die Neubrandenburger Vereine Turbine, ASIA Sport, Fortuna sowie die Fußballschule „Goli“ präsentierten zudem Vereinsmitmachangebote.
Außerdem konnten die Kitas die vielfältigen Sportgeräte vom Sportmobil des Kreissportbundes nutzen.

Ein Dank gilt den Helfern vor Ort. So agierten Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse des Sportgymnasiums Neubrandenburg als Kampfrichter. Unterstützt wurde außerdem von Fortuna und dem 1.FC Neubrandenburg.

Weiterlesen: Kita „Bummerang“ Staffelsieger

Unterkategorien